Dein Tischkreissäge Ratgeber – Finde die richtige für dich!

Holz und andere Materialien präzise auf ein bestimmtes Format zu sägen, ist einer deiner wichtigsten Arbeitsschritte, bevor du mit der Holzbearbeitung beginnen kannst. Ein äußerst präziser Zuschnitt, ist enorm wichtig. Denn damit bildest du eine solide Grundlage für dein Arbeitsstück.

Tischkreissäge Test

Eine Tischkreissäge bietet dir die Möglichkeit, dein Material auf den Zehntelmillimeter genau zuzuschneiden. Sie ist somit ein sinnvoller Begleiter bei deiner Holzbearbeitung.

In diesem Beitrag möchte ich dir helfen, die für dich am besten passende Tischkreissäge zu finden. Ich werde dir alle relevanten Informationen zum Kauf geben, verschiedene Modelle vorstellen und in einem Ratgeber deine wichtigsten Fragen beantworten.

Empfehlenswerte Tischkreissäge-Modelle für den Heimgebrauch

Wir haben für dich verschiedene Tischkreissägen verglichen und zeigen dir im Folgenden Teil drei ansprechende Modelle für den Heimgebrauch . Besonders geachtet haben wir auf die folgenden Punkte:

  • Stabilität und Sicherheit
  • Präzision beim Sägen
  • Funktionsumfang des Modells
  • Lieferumfang
  • Ergonomie und Bedienbarkeit
  • Herstellergarantie und Kundenservice

1. Die Bosch GTS-10

Die Bosch GTS-10 ist besonders für Profi-Heimwerker geeignet. Sie schneidet in unabhängigen Käuferbewertungen mit am besten ab. Das Modell ist sehr ansprechend und bringt viele Funktionen mit sich, die das Sägen einfach und präzise machen.

Sie ist im höheren Preissegment angesiedelt und kostet zum momentanen Zeitpunkt 750 Euro. Solltest du über dieses Budget verfügen, ist die GTS-10 ein sehr guter Kauf, an dem du lange Freude haben wirst.

Wir haben hier einen ausführlichen Bericht über die GTS-10 geschrieben.

Anzeige auf Amazon *

Sale
Bosch Professional Tischkreissäge GTS 10 XC (2100 Watt, Sägeblatt-Ø: 254 mm, Sägeblattbohr-Ø: 30 mm, im Karton)
  • Die Tisch Kreissäge GTS 10 XC von Bosch Professional - gute Arbeitsergebnisse selbst bei härtestem Einsatz dank leistungsstarkem 2100-Watt-Motor und konstanter Drehzahl
  • Flexible Anpassung an unterschiedlich große Werkstücke dank einer Tischverbreiterungs und -verlängerungsfunktion sowie einem integrierten Schiebeschlitten
  • Die Säge eignet sich für das Zuschneiden von Plattenmaterialien, für Längsschnitte und für verdeckte Schnitte in Holz sowie in Holzverbundwerkstoffen, Plattenmaterialien und Laminat

Die Vorteile der Gts-10 XC f

  • Die Verarbeitung ist sehr hochwertig. Alle Anschläge und Führungsschienen sind aus Aluminium. Hebel sind aus Metall und die Oberfläche ist aus Gußeisen.
  • Die GTS-10 besitzt eine Notbremse, die du leicht benutzen kannst. Das Sägeblatt bleibt, bei Gebrauch, in weniger als 3 Sekunden stehen. Außerdem ist auch hier ein Sanftanlauf für den Motor vorhanden.
  • Das Spaltkeil kann ganz einfach versenkt werden. Dadurch kannst du verdeckte Schnitte sehr einfach und sicher sägen.
  • Auch bei diesem Modell ist zusätzlich zum Winkelanschlag ein Schiebeschlitten im Lieferumfang enthalten.
  • Der Parallelanschlag kann ultra leicht bewegt werden und sitzt stabil fest.
  • Der Parallelanschlag kann über die komplette Auflagefläche verschoben werden, auch wenn die Erweiterung ausgebracht wurde.
  • Du kannst die Auflagefläche, in der Länge und in der Breite, erweitern und bis zu 60 cm breite Werkstücke bearbeiten.
  • In die Erweiterung kann eine Oberfräse eingebaut werden.
  • Einmal richtig eingestellt muss bei diesem Modell nicht ständig nachjustiert werden. Alle Anschläge sind sehr genau.
  • Die Motorleistung beträgt ansprechende 2100 Watt.
  • Die maximale Schnitthöhe beträgt 79 mm und du kannst das Sägeblatt um bis zu 45° schwenken.
  • Die Absaugung funktioniert sehr zuverlässig und es sind zwei Absauge-Anschlüssen vorhanden. Einer an der Spanhaube und einer an der Rückseite der Maschine.
  • Die Maschine macht einen Ergonomischen Eindruck und ist gut verständlich.
  • Der Lieferumfang ist äußerst umfangreich.
  • Auch hier erhältst du wieder eine ansprechende Garantie und einen sehr guten Kundenservice.

Neutrale Fakten zur GTS-10

  • Der Preis liegt, wie bereits erwähnt, mit 750 Euro im höheren Preissegment.
  • Das Gestell muss separat dazu gekauft werden und kostet 100 Euro.

Nachteile der GTS-10 XC

  • Leider befinden sich keine Absaugeschläuche im Lieferumfang. Diese müssen separat dazu gekauft werden. Auch der entsprechende T-Adapter muss dazu gekauft werden.
  • Die Lupenfunktion am Parallelanschlag ist nicht wirklich für präzises Arbeiten geeignet.

 

2. Die Bosch PTS-10 CS

Die Bosch PTS-10 CS

Die Bosch PTS-10 ist eines der bekanntesten Kreissäge-Modelle auf dem Markt. Es gibt unglaublich viele Erfahrungsberichte und Youtube Videos zu ihr.

Zusammenfassend lässt sich zur Bosch PTS-10 sagen, dass man mit ihr sehr gute Säge-Ergebnisse erreichen kann. Allerdings musst du immer deine Einstellungen genau überprüfen und häufig nachjustieren. Es ist ein qualitativ hochwertiges Modell, aber nicht für den professionellen Möbelbau geeignet.

Anzeige auf Amazon *

Sale
Bosch Tischkreissäge PTS 10 (1400 Watt, im Karton)
  • Geeignet für Parkettböden, große Bretter oder Holzlatten für die Dachkonstruktion und den Innenausbau
  • Präzises Sägen breiter Werkstücke dank integriertem Schiebeschlitten mit Winkelanschlag. Schnitttiefe bei 90 grad/90 grad: 75 mm
  • Softstart für sanften Motoranlauf und vibrationsreduziertes Arbeiten

Die Vorteile der Bosch PTS-10 

  • Die Bosch PTS-10 besitzt einen erschwinglichen Preis von momentan 300 Euro
  • Das Modell besitzt einen Sanftanlauf für den Motor. Dadurch wird das Sägen mit ihr wesentlich sicherer und der Motor wird geschont. Beim ausschalten der Säge steht das Sägeblatt in weniger als drei Sekunden still.
  • Die Auflagefläche kann, in der Länge und in der Breite, erweitert werden. Dabei kommst du eine maximale Breite von 520 mm.
  • Die maximale Schnitthöhe beträgt 75° und das Sägeblatt ist um bis zu 45° schwenkbar
  • Zusätzlich zum Winkelanschlag ist ein Schiebeschlitten im Lieferumfang enthalten
  • Der Parallelanschlag kann festgesteckt werden und sitzt sehr fest auf der Auflagefläche
  • Die Maschine ist sehr ergonomisch gebaut und gut verständlich
  • Bosch bietet dir eine ansprechende Garantie und einen guten Kundenservice

Neutrale Fakten zu diesem Modell 

  • Ein Gestell muss bei der PTS-10 separat dazu gekauft werden und kostet um die 100 Euro.
  • Der Motor hat eine Leistung von 1400 Watt, was nicht super viel ist, aber ausreichend
  • Der Parallelanschlag kann nicht auf die Auflage-Erweiterung geschoben werden. An der Erweiterung wurde ein separater, zweiter Anschlag angebracht.
  • In unabhängigen Käuferbewertungen schneidet die Maschine gut ab.

Die Nachteile der PTS-10 

  • Bei diesem Modell wirst du die Einstellungen für Winkelanschlag und Parallelanschlag, sowie für die Schwenkung des Sägeblattes, immer genau überprüfen müssen und gegebenenfalls nachjustieren.
  • Leider ist das Spaltkeil nicht versenkbar. Wenn du verdeckte Schnitte sägen möchtest, musst du es komplett abnehmen.
  • Die Absaugung funktioniert sehr schlecht und du solltest diese in jedem Fall optimieren.

 

3. Die Scheppach HS 105

Wenn du für deine neue Kreissäge kein hohes Budget hast, empfehlen wir dir die Scheppach HS 105. Sie kostet zum momentanen Zeitpunkt um die 200 Euro und schneidet trotz des günstigen Preises in unabhängigen Käuferbewertungen sehr positiv ab.

Einige Funktionen, die fehlen, wie ein Sanftanlauf können von dir eingebaut werden. Auf den Millimeter genau kannst du mit diesem Modell leider nicht arbeiten. Darum eignet sich die Scheppach HS 105 eher für Hobby-Arbeiten und nicht für den professionellen Möbelbau. Das Preis-Leistungsverhältnis ist aber, alles in allem, ausgesprochen gut.

Anzeige auf Amazon *

Scheppach Profi Tischkreissäge HS105 (2000W, Sägeblatt Ø 255mm, Schnitthöhe 75mm, Tischgröße mit Verbreiterung 640 x 920 mm, hochwertig, robust) inkl. Untergestell
  • Wackelfreier Betrieb: Die ausziehbare Tischverbreiterung und das solide Untergestell sorgen für eine hohe Stabilität, auch beim Verarbeiten großer Werkstücke
  • Sicheres Arbeiten: Um die Sicherheit des Benutzers zu gewährleisten, ist die Säge mit einem Sägeblattschutz ausgestattet. Dank dem Schiebestock haben die Finger genügend Abstand zum Sägeblatt
  • Benutzerfreundlich: Der Schwenkbereich kann einhändig, mit einem unter dem Arbeitstisch befindlichen Handgriff, verstellt werden

Die Vorteile der Scheppach HS 105

  • Ein äußerst günstiger Preis von 200 Euro.
  • Der Motor hat eine ansprechende Leistung von 2000 Watt.
  • Das Untergestell ist bereits im Lieferumfang enthalten und muss nicht separat gekauft werden. Es handelt sich um ein simples aber stabiles Gestell.
  • Die Maschine besitzt Rollen an der Rückseite und kann, ohne Gestell, leicht transportiert werden.
  • Das Spaltkeil kann durch einen Hebel versenkt werden und du kannst sicher verdeckte Schnitte sägen.
  • Der Parallelanschlag wird vorne und hinten geführt. Er kann über die komplette Auflagefläche, inklusive Erweiterung verschoben werden. Richtig festgesteckt, sitzt er fest.
  • Die Auflagefläche kann in der Breite verlängert werden. Maximale Breite zwischen Anschlag und Sägeblatt beträgt 56 cm.
  • Die maximale Schnitthöhe beträgt 80 mm. Das Sägeblatt ist um bis zu 45° schwenkbar.
  • In die freie Fläche der Auflage-Erweiterung kann eine Oberfräse eingebaut werden.
  • Der Lieferumfang ist sehr umfangreich. Auch zwei Absaug-Schläuche inklusive T-Adapter werden mitgeliefert.
  • Du bekommst eine ansprechende Garantie und einen sehr guten Kundenservice.

Neutrale Fakten zur Scheppach HS 105

  • Du bekommst keinen Schiebeschlitten mitgeliefert, kannst diese aber selbst bauen.
  • Es ist sehr wichtig, nach Erhalt der HS 105, ganz genaue Einstellungen und Justierungen vorzunehmen. Besonders musst du darauf achten, dass Spaltkeil und Sägeblatt präzise übereinander liegen. Eventuell muss auch die hintere Schraube am Parallelanschlag festgezogen werden, damit dieser festsitzt.
  • Mit dem Winkelanschlag kannst du Winkel zwischen 30° und 90° sägen.

Nachteile der HS 105 von Scheppach

  • Die Scheppach HS 105 besitzt keinen Sanftanlauf für den Motor. Sie beginnt sofort mit voller Geschwindigkeit zu sägen. Darum ist es sinnvoll, ein Soft-Start-Modul einzubauen.
  • Bei diesem Modell muss dir klar sein, dass du nur zehntel Millimeter genaue Resultate erreichen wirst. Außerdem musst du immer sehr präzise die Einstellungen kontrollieren und häufig justieren.
  • Auch bei der HS 105 ist die Absaugung ein Problem. Sie funktioniert leider sehr schlecht. Insofern solltest du sie, wenn möglich, optimieren.
  • Die Maschine ist wesentlich lauter als andere Kreissäge-Modelle. 
  • Die Auflagefläche kann nur in der Breite erweitert werden, nicht in der Länge.

 

Auf was sollte ich beim Kauf einer Tischkreissäge achten?

Welche Projekte möchtest du verwirklichen?

Zu Beginn ist es wichtig, dass du dir einmal genau überlegst, welche Projekte du mit deiner Kreissäge verwirklichen möchtest. Denke dabei auch an Projekte, die du vielleicht gerne in zwei oder drei Jahren sägen willst. So kannst du für dich herausfinden, welche Funktionen und welches Zubehör deine Säge unbedingt haben sollte.

Wie stark sollte der Motor sein?

Die Watt-Anzahl des Motors und seine Umdrehungen sind sind wichtig für dich, um zu sehen, wie stark die Leistung einer Tischkreissäge ist. Eine hohe Watt-Anzahl und viele Umdrehungen bedeuten, dass anspruchsvolle Werkstücke leichter bearbeitet werden können.

Auch hier ist es wieder sinnvoll, zu überlegen, welche Projekte du sägen möchtest. Mehrere Lagen Buche benötigen einen wesentlich stärkeren Motor, als Fichtenholz.

Die meisten Tischkreissäge-Modelle beginnen bei 1200 Watt, was in Ordnung ist. Darunter sollte die Anzahl allerdings nicht liegen. Je höher, desto besser.  

Wie große sollte deine Auflagefläche sein?

Auflagefläche Bosch PTS-10

Wenn du dir überlegt hast, was du mit deiner Tischkreissäge bearbeiten möchtest, weißt du wie groß dein Material ist. Je nach Größe ist es sinnvoll darauf zu achten, dass deine neue Säge genügend Auflagefläche bietet. Wenn du, zum Beispiel, große Bretter bearbeitest benötigst du natürlich einiges an Platz dafür.

Einige Modelle besitzen eine Tischverbreiterungs- und Verlängerungsfunktion. Diese ist wichtig für dich, wenn du sehr lange oder breite Werkstücke sägst.

Wie präzise sind Winkel- und Parallelanschlag?

Tischkreissäge Parallelanschlag

Um ein präzises und sicheres Säge-Ergebnis zu erhalten müssen die Anschläge deiner Kreissäge unbedingt sehr genau sein und stabil festsitzen. 

Mit einem Winkelanschlag kannst du Gehrungsschnitte sägen, aber auch Querschnitte und Längsschnitte. In der Regel ist der Winkelanschlag bis zu 180° schwenkbar, was dir die Möglichkeit bietet äußerst genaue Winkel zu sägen. In kürzester Zeit erhältst du damit auch passgenaue Eckstücke.

Beim Sägen am Parallelanschlag sägst du in der Länge. Große Bretter können schnell und präzise auf eine gewünschte Breite zugeschnitten werden. Sollte dein Werkstück nicht breiter als 120 mm sein, ist es sicherer einen Schiebestab zu verwenden. Damit führst du das Holz an der Säge entlang. Häufig ist dieser bereits im Lieferumfang mit dabei.

Sind Winkel- und Parallelanschlag nicht stabil montiert oder ungenau eingestellt, wird dein Säge-Ergebnis nicht gerade. Außerdem besteht ein großes Sicherheitsrisiko.

Durch das Sägen an einem ungenauen Parallelanschlag erhöht sich die Gefahr eines Kick-Backs. Denn dein Holzstück kann durch das Festklemmen zwischen Anschlag und Säge nach hinten katapultiert werden.

Beim Kauf einer Kreissäge ist es darum wichtig, auf qualitativ hochwertige Anschläge zu achten. Du kannst diese zwar selbst bauen, allerdings sind auch hier Präzision und Können gefragt um Sicherheitsrisiken auszuschließen.

Wie stabil ist deine Kreissäge und möchtest du einen bewegbaren Untersatz?

Zunächst einmal ist es sehr wichtig, dass der Untersatz deiner Kreissäge äußerst stabil ist. Dies bietet mehr Sicherheit, durch besseren Halt und deine Arbeitsfläche ist vor Vibration geschützt. Eine vibrierende Fläche kann sich natürlich sehr negativ auf dein Säge-Ergebnis auswirken.

Es gibt mobile Modelle, die du auf einen gewünschten Untersatz aufstellen kannst. Solltest du bereits einen stabilen Untergrund haben, wie einen soliden Arbeitstisch, kommt ein mobiles Modell für dich in Frage.

Andere Modelle werden mit einem Untergestell geliefert. Hier solltest du auf eine hochwertig stabile Verarbeitung achten und auf eine angenehme Höhe.

Untergestelle gibt es mit Rollen oder ohne. Überlege dir genau, ob du deine Säge feststehend oder bewegbar möchtest. Rollbare Varianten sollten so fest fixierbar sein, dass sie einen stabilen Untergrund bieten.

 

Wie hoch ist die Schnitthöhe deines Sägeblattes?

Tischkreissäge - Schnitthöhe deines Sägeblattes

Bei einer Tischkreissäge kannst du mit Hilfe einer Kurbel, das Sägeblatt in der Mitte nach oben fahren. So dass es über die Sägefläche ragt. Hier besitzen die verschiedenen Modelle unterschiedliche Schnitthöhen.

Auch hier solltest du anhand der Projekte, die du sägen möchtest, überlegen, welche Schnitthöhe du benötigst. In der Regel beginnt diese bei 70 mm und kann bis zu 100 mm groß sein.

Möchtest du überdurchschnittlich dickes Material bearbeiten, benötigst du natürlich eine entsprechend höhere Schnitthöhe.

Ist das Sägeblatt schwenkbar?

Eine sehr praktische Funktion, die deine Kreissäge besitzen sollte, ist ein schwenkbares Sägeblatt. Du kannst dieses anhand eines Drehknopfes verstellen. In der Regel ist eine Verstellung zwischen 0° und 45° nach rechts möglich.

Mit einem auf 45° geschwenkten Sägeblatt kannst du in kürzester Zeit ein stabiles Eckstück sägen. Da du durch das aufeinanderlegen der beiden 45° Stücke einen präzisen 90° Winkel erhältst.

Ein schwenkbares Sägeblatt bringt mehr Flexibilität und du kannst dein Material einfacher bearbeiten. Da du die verschiedensten Winkelschnitte verwirklichen kannst.

 

Welche Sicherheitsfunktionen sollte eine Kreissäge besitzen?

Wie du dir sicher vorstellen kannst, ist es bei einer Tischkreissäge enorm wichtig, auf Sicherheit zu achten. Ein Modell kann bereits bestimmte Sicherheitsfunktionen besitzen, die sehr sinnvoll sind. 

Einige Modelle besitzen einen langsam anlaufenden Motor. Dies bietet dir sehr viel mehr Sicherheit, als wenn die Säge sofort auf voller Geschwindigkeit losläuft.

Mit einer Notbremse kannst du das Sägeblatt sofort zum Stillstand bringen. Dadurch besteht keine verlängerte Verletzungsgefahr nach dem Auslaufen des Motors.

Dein Modell sollte unbedingt ein Spaltkeil besitzen, das vor dem Zurückschleudern eines Holzstückes schützt. Bei einigen Modellen kann das Spaltkeil ein und ausgefahren werden. Dies ist sehr sinnvoll beim Sägen von verdeckten Schnitten.  

Tischkreissäge Spaltkeil

Wie bereits weiter oben erwähnt ist es äußerst wichtig, dass der Parallelanschlag eine präzise Einstellung besitzt, um einem Kick-Back vorzubeugen. Dein Modell sollte darum eine stabile Verarbeitung besitzen und du solltest dir die Zeit nehmen den Aufbau sehr gründlich vorzunehmen.

 

Wie groß ist der Lieferumfang und welche Sägeblätter benötige ich?

Das Herzstück deiner Tischkreissäge ist das Kreissägeblatt. Es ist sinnvoll, zumindest zwei sehr hochwertige Sägeblätter zu besitzen. Von ihnen ist abhängig, welches Material, du wie zuverlässig, sägen kannst.

Darum solltest du dir auch hier wieder überlegen, welches Material du für deine Wunsch-Projekte sägen möchtest und welche Sägeblätter du dafür benötigst. Die meisten Kreissäge-Modelle enthalten bereits ein oder zwei Sägeblätter in ihrem Lieferumfang.

Idealerweise besitzen diese bereits eine zuverlässige Qualität. Je nach Material, das du bearbeiten möchtest, musst du aber ein passendes Sägeblatt dazukaufen.

Wie bereits oben erwähnt, sollte im Lieferumfang unbedingt ein Winkel- und ein Parallelanschlag enthalten sein.

Auch ein Spaltkeil ist sehr sinnvoll. Dieses bietet dir Schutz vor einem Kick-Back. Es sorgt dafür, dass Werkstücke nicht zurückgeschleudert werden können.

Außerdem ist es nützlich einen Schiebestock zu erhalten. Mit diesem kannst du Material, das nicht breiter als 120 mm ist, sicher an der Säge entlang führen. Du kannst diesen aber auch selbst bauen.

Die meisten Kreissäge-Modelle sind mittlerweile mit einer Absaugfunktion ausgestattet. Oft wird ein Schlauch mitgeliefert, den du an der Kreissäge anbringen kannst. Anfallende Sägespäne werden direkt abgesaugt. Dies gibt dir einen klaren Blick auf dein Werkstück und bietet dadurch mehr Sicherheit.

 

Ist meine Kreissäge ergonomisch und leicht zu bedienen?

Wenn du viel und lange an deiner Kreissäge arbeitest, sollte diese ergonomisch konstruiert sein. Die Höhe sollte für dich angenehm sein und alle Hebel sollten gut erreichbar sein.

Sinnvoll ist es auch, wenn der Ein/Aus-Schalter mit dem Bein erreicht werden kann. So kannst du beide Hände am Werkstück belassen. Dies bietet wieder mehr Sicherheit.

Deine Tischkreissäge sollte auch einfach verständlich sein in der Montage und im Aufbau. Eine ausführliche Bedienungsanleitung ist hierfür unerlässlich.

 

Wie lange währt die Garantie des Herstellers?

Beim Kauf einer Tischkreissäge ist natürlich auch ein Blick auf die Garantie des Herstellers sinnvoll. Sollte es zu einem Schaden kommen oder eine Reparatur nötig sein, kann dies viel Geld sparen. Auch ein zuverlässiger Kundenservice ist wichtig. Darum ist die Garantie auch ein Bewertungspunkt in unserem Tischkreissäge Test.

  • Bosch bietet dir eine Garantie von 3 Jahren
  • Einhell bietet dir eine Garantie von 2 Jahren
  • Makita bietet dir eine Garantie von 3 Jahren
  • Scheppach bietet dir eine Garantie von 4 Jahren bei Online Registrierung deiner Kreissäge auf der Scheppach Website

Bei einigen Herstellern musst du deine Säge Online registrieren, um den Garantieanspruch zu erhalten. Nach dem Kauf solltest du dies darum direkt veranlassen.

 

 

Was kann eine Tischkreissäge?

Eine Kreissäge ist ein wahres Multitalent. Deiner Fantasie sind bei der Arbeit mit ihr keine Grenzen gesetzt. Du kannst die verschiedensten Holzarten, wie Hartholz oder Weichholz, mit ihr sägen, aber auch Aluminium, Eisen oder Metall. Es kommt dabei ganz darauf an, für welches Sägeblatt du dich entscheidest und für welche Materialien dieses geeignet ist.

Der größte Unterschied zu anderen Sägen ist, dass du mit einer Kreissäge Winkel und Gehrungen sägen kannst. Hier siehst du einmal die Funktionen im Überblick:

  • Du kannst am Winkelanschlag Material durchsägen. So sägst du dein Holz quer durch. Auch verschiedene Winkel können damit gesägt werden.
  • Du kannst Material am Parallelanschlag sägen. Damit können, zum Beispiel, Bretter der Länge nach, präzise, zersägt werden. Wie der Name es bereits verrät, sägst du dein Material parallel zu einem Anschlag. Hier ist es sehr wichtig, dass dieser präzise eingestellt ist. Andernfalls erhältst du kein gerades Ergebnis.
  • Du kannst eine Nut sägen. Dafür musst du den Parallelanschlag versetzen und das Sägeblatt so weit nach oben drehen, dass es das Material nicht komplett zersägt
  • Im Anschluss daran kannst du eine Falze sägen. Hierbei wird die Nut einfach aufgesägt und du erhältst, in Kombination mit einem aufgelegten Holzstück, ein wunderbares Eckstück.
  • Wenn du das Sägeblatt zur Seite schwenkst, kannst du ebenfalls sehr einfach ein Eckstück sägen. Dafür musst du das Material einfach in einem 45° Winkel zersägen. Die zwei 45° Teile ergeben beim Aufeinanderlegen einen 90° Winkel. Dieser Schnitt wird Gehrungsschnitt genannt.
  • Du kannst Holzstücke, wie Brennholz, grob durchtrennen. Sollte es sich dabei um Hartholz handeln, ist es sinnvoll ein stabiles Sägeblatt zu wählen.

Mit der Kreissäge kannst du noch viele weitere Schnitte durchführen. Sie ist ein treuer Begleiter bei deinen Holzarbeiten und bietet dir unglaublich viele Möglichkeiten.

 

Der Aufbau und die Funktionen einer Tischkreissäge

Für alle, die noch nie mit einer Kreissäge gearbeitet haben, sind der Aufbau und die Funktionen interessant. Sie sind wichtig, um die verschiedenen Kaufkriterien richtig zu verstehen. Wir beginnen von oben und erklären dir einmal alle Bestandteile.

Die Auflagefläche

Die Auflagefläche einer Kreissäge ist deine Arbeitsfläche. Das Material kann hier unterschiedlich robust sein. Häufig wird Aluminium verwendet. Sollte deine Fläche sich schnell abnutzen, kannst du sie mit Silbergleit besprühen. Dies beugt einer schnellen Abnutzung vor.

Bei den meisten Modellen kann die Auflagefläche in der Breite und/oder Länge erweitert werden. Wenn du mit großen Werkstücken arbeitest, ist dies sehr hilfreich.

Auf der Auflagefläche befinden sich Nuten. In diese kann der Winkelanschlag eingeführt werden. In der Mitte ist das Sägeblatt angebracht.

 

Das Sägeblatt mit Spaltkeil und Abdeckung

Wie eben erwähnt, befindet sich das Sägeblatt in der Mitte der Auflagefläche. Um es zu wechseln muss, in der Regel, eine Abdeckung durch Schrauben gelöst werden. Es ist immer sinnvoll, darauf zu achten, dass durch diese Abdeckung keine Unebenheit auf der Auflagefläche entsteht.

Außerdem solltest du immer nur Sägeblätter verwenden, die zu deiner Kreissäge und zum Spaltkeil passen. Welche Kriterien ein Sägeblatt besitzen muss findest du in der Bedienungsanleitung deiner Maschine.

Hinter dem Sägeblatt befindet sich das Spaltkeil. Seine Aufgabe ist es, die Schnittfuge hinter dem Sägeblatt freizuhalten. Dadurch können aufsteigende Zähne keinen Kick-Back erzeugen. Es ist somit äußerst sicherheitsrelevant und sollte nicht abgenommen werden.

Tischkreissäge Spaltkeil

Spaltkeil und Sägeblatt müssen immer fluchtgenau zueinander eingestellt sein. Außerdem darf der Abstand zwischen Keil und Sägezähnen maximal 3-5 mm betragen.

Über dem Sägeblatt befindet sich außerdem eine Spanhaube. An dieser ist häufig eine zweite, kleine Absaugfunktion angebracht.  

 

Der Winkelanschlag

Tischkreissäge Parallelanschlag

Der Winkelanschlag kann in eine der Nuten auf der Auflagefläche platziert werden. Du kannst mit ihm verschiedene Winkel einstellen und diese sägen. Er ist um bis zu 180° schwenkbar und du kannst wunderbare Gehrungen damit anfertigen.

Am Winkelanschlag kannst du auch mit einem Schiebeschlitten sägen. Dieser kann selbst gebaut werden. Viele Kreissäge-Modelle haben ihn bereits in ihrem Lieferumfang mit inbegriffen. Durch einen Schiebeschlitten kannst du noch präziser sägen. Er läuft parallel zum Sägeblatt. Dadurch erhältst du sehr akkurate Schnitte.

 

Der Parallelanschlag

Tischkreissaege Parallelanschlag

Der Parallelanschlag verläuft, wie der Name es bereits verrät, parallel zum Sägeblatt, über die gesamte Auflagefläche. Du kannst mit ihm deine Werkstücke präzise in der Breite zuschneiden.

Bei guten Kreissäge-Modellen läuft der Parallelanschlag zweiseitig und kann festgesteckt werden. Sinnvoll ist es auch, wenn er ans Ende der Auflagefläche geführt werden kann, falls diese komplett ausgezogen wurde.

Auf der Bedienerseite befindet sich, in der Regel, eine Skala am Rand der Auflagefläche. An dieser läuft der Parallelanschlag entlang. An seinem Ende ist häufig zusätzlich eine Lupenfunktion angebracht, um die Skala deutlich ablesen zu können.

Aus Sicherheitsgründen, aber auch um zufriedenstellende Säge-Ergebnisse zu erhalten, ist es äußerst wichtig, dass der Parallelanschlag stabil festsitzt und präzise parallel verläuft.

Wir empfehlen dir darum, immer genau darauf zu achten, dass der Anschlag richtig eingestellt ist. Dafür misst du am besten mit einem Alulineal vorne und hinten am Anschlag nach und justierst gegebenenfalls. Beim Erhalt deiner Kreissäge solltest du auch gleich nachmessen, ob alles präzise eingestellt ist. Durch den Transport kann der Anschlag verschoben werden.

Häufig sind im Lieferumfang deiner Tischkreissäge ein Schiebestock und ein kleiner Parallelanschlag mit inbegriffen. Du kannst diesen auf den großen fixieren. Damit können schmale Werkstücke sicherer bearbeitet werden. Beim Durchschieben des Werkstückes solltest du immer den Schiebestock verwenden.

 

Die Absaugefunktion

Absaugefunktion Tischkreissäge

Jede Tischkreissäge besitzt an der Hinterseite einen Anschluss für die Absaugung. Häufig wird der dafür benötigte Schlauch mitgesendet. Manche Kreissäge-Modelle besitzen einen zusätzlichen Absauge-Anschluss an der Spanhaube. In diesem Fall benötigst du einen T-Adapter für beide Schläuche.

Die Absaugefunktion funktioniert bei jedem Modell unterschiedlich zufriedenstellend. Viele Modelle im günstigeren Preissegment haben hier eine Schwachstelle. Es gibt einige Youtube Videos dazu, wie du die Absaugung deiner Kreissäge optimieren kannst.

 

Das Gestell

Vor dem Kauf eine Kreissäge kannst du wählen, ob du diese mit oder ohne Gestell haben möchtest. Entscheidest du dich für eines, ist es wichtig darauf zu achten, dass dieses sehr stabil ist. Einige Gestelle besitzen Rollen, was sehr praktisch ist, um die Maschine verschieben zu können.