Home » Holzarbeit für Rauhnächte

Holzarbeit während der Rauhnächte nicht erlaubt

Es gibt eine Zeit im Jahr, in der das Arbeiten mit Holz nicht erlaubt ist. Es handelt sich dabei um die Rauhnächte. Unsere Vorfahren glaubten, dass es sich dabei um eine heilige Zeit handelt und dass es sehr wichtig ist zu ruhen. Keine schweren oder aktiven Arbeiten sollten verrichtet werden. Man glaubte, dass es andernfalls Unglück bringen kann. Auch alle Räder sollten still stehen, da das Schicksal in dieser Zeit neu gesponnen wird. Man glaubte, dass das Schicksal tatsächlich an richtigen Spinnrädern neu gesponnen wird und es war darum wichtig, dass alle Kraft in diese Räder fließen konnte. Auch bei der Arbeit mit Holz verwenden wir heute Sägen, die mit Rädern laufen. Damals gab es zwar noch keine elektrischen Sägen, doch Holzarbeit war trotzdem eine „Aktive, schwere Arbeit“.

Natürlich müssen wir die alten Regeln nicht ernst nehmen. Ich fand es nur sehr spannend, dass es tatsächlich eine Zeit im Jahr gibt, in der wir nicht mit Holz arbeiten sollen. Die Rauhnächte sind eine sehr schöne Zeit, um sie bewusst mit der Familie zu verbringen und sich zu entspannen. Gerade nach der stressvollen Weihnachtszeit sind sie ideal, um eine Pause einzulegen. Sie beginnen in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember und gehen bis zum 6. Januar. Eine Rauhnacht geht immer von Mitternacht bis Mitternacht und umfasst somit einen ganzen Tag, Dir erste Rauhnacht ist damit der 25. Dezember und die letzte der 5. Januar.

Wenn du mehr über die Rauhnächte erfahren möchtest und was ihre Bedeutung ist, kann dir vielleicht das folgende Video helfen. Ich wünsche dir auf jeden Fall ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und entspannte Rauhnächte. Besonder in diesem verrückten Jahr kann man sich ruhig mal eine kleine Auszeit gönnen, wobei gerade das Arbeiten mit Holz dabei sehr entspannend sein kann 🙂

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen